Wertvoller Kundenkontakt

01.

Mehr nutzbaren Traffic generieren

Sie erhalten durchgehend Websiteaufrufe von interessierten Besuchern, die sich gerade im Mindset befinden, sich mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen auseinander zu setzen. Diese Aufrufe erhalten wir √ľber organische Zugriffe (Suchmaschinen) als auch √ľber Paid Traffic (Werbeanzeigen). Hierbei setze ich auf eine individuelle Strategie, die sich mit Ihrer Unternehmensphilosophie deckt.

Was heißt das genau?
Um potenzielle Kunden auf Sie aufmerksam zu machen ist eine gewisse Reichweite als Grundvoraussetzung anzusehen. Diese sollte f√ľr die Erm√∂glichung eines entsprechenden Ausbaus bei Unternehmen mit strategischen Wachstumszielen immer eine Kombination aus Paid Traffic und organischen Zugriffen sein. Paid Traffic beinhaltet alle bezahlten Seitenaufrufe wie z.B. Anzeigen in Suchmaschinen oder Werbung auf Social Media Plattformen. Der Vorteil an Paid Traffic ist, dass sofort potenziell interessierte User auf Sie aufmerksam gemacht werden k√∂nnen. Auf einer eigens erstellten Landing Page k√∂nnen Sie sich bzw. Ihr Produkt optimal pr√§sentieren und f√ľr einen passenden Informationsfluss sorgen. Entsprechend kann instant Traffic auf die Seite Ihrer Wahl generiert werden.
Viele Besucher nutzen Ihnen aber nichts, wenn die Website nicht ansprechend gestaltet ist. Sie sollten sich im besten Licht pr√§sentieren und als Unternehmen beispielsweise m√∂glichst transparent auftreten, um schnell Vertrauen aufbauen zu k√∂nnen. Die Chancen stehen gut, dass die meisten Besucher noch nie zuvor von Ihnen geh√∂rt haben. Wenn Sie das investierte Kapital f√ľr Paid Traffic also optimal ausnutzen m√∂chten, sollte Ihre Website sehr ansprechend sein. Auch f√ľr Suchmaschinen. Denn √ľber diese erhalten Sie organischen Traffic. F√ľr wie gut Sie von Suchmaschinen befunden werden h√§ngt generell von zwei Faktoren ab: Onpage und Offpage. Onpage beschreibt den Zustand der Seite an sich, also die Bewertung von Anwendung der SEO-Basics bis hin zu optimalem EAT. EAT ist ein Akronym und steht f√ľr Expertise, Autorit√§t, Trust. Faktoren, die Google neben vielen anderen ber√ľcksichtigt, um Ihre Website zu bewerten. Sind Sie beispielsweise ein Pharma-Unternehmen, k√∂nnten Sie ein h√∂heres Vertrauen (Trust) erlangen, wenn ein anerkannter, regelm√§√üig publizierender Wissenschaftler in dem Fachgebiet Ihres Pr√§parats einen entsprechenden Test macht und mit seinem √∂ffentlich sichtbaren Namen als Blogautor einen Artikel hierzu verfasst. Je nach Unternehmen k√∂nnen unterschiedliche Signale gesetzt werden, um relevanter zu einem Keyword zu sein als die Konkurrenz. Je nach Status Quo Ihrer Domain und St√§rke der Konkurrenz m√ľssen mehr oder weniger Bem√ľhungen unternommen werden, um als vertrauensw√ľrdige(re)s Unternehmen wahrgenommen zu werden. Ich muss nicht betonen, wie essentiell dies ist, falls Sie Kreditkarteninformationen in Ihren Online Shop verarbeiten. Offpage beschreibt beispielsweise, wie h√§ufig √ľber Sie geredet wird bzw. wie h√§ufig Sie von hochwertigen Seiten mit einem guten EAT-Score verlinkt werden oder wie von Ihnen geredet wird (z.B. Blogs oder Rezensionen). Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass wir mehr hochwertige Zugriffe √ľber organische Quellen und Paid Traffic generieren. Dies setzt individuelle Ma√ünahmen voraus, die mit dem derzeitigen Zustand Ihrer Website, Ihrer individuellen Zielgruppe, der bisherigen Ansprache von Interessensgruppen, Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Brand selbst oder Ihrer derzeitigen Marketingstrategie harmonieren soll.

strategie mehr traffic website
strategie mehr traffic website
strategie mehr traffic website
strategie mehr traffic website
02.

Traffic in Conversions verwandeln

Um Ihre Besucher zu einer m√∂glichst hohen Zahl in potenzielle Kunden zu verwandeln, √ľberlege ich mir eine optimale Strategie, die sich in Ihr Unternehmensbild perfekt eingliedert, f√ľr Sie keinen Mehraufwand im gewohnten Tagesgesch√§ft bedeutet, Ihnen aber mehr Ber√ľhrungspunkte mit potenziellen Kunden als Chancen er√∂ffnet.

Nun planen wir mehr Zugriffe auf Ihrer Website (organisch) bzw. Landing Page (via Paid Traffic) und m√ľssen entsprechend √ľberlegen, wie wir m√∂glichst viele Interessenten unverbindlich und unaufdringlich ansprechen k√∂nnen. Wir √ľberlegen uns, welche Ziele erf√ľllt werden sollen und ich entwickle einen Ablaufplan, um die neuen Besucher optimal durch Ihre Website zu leiten. Nicht jeder Besucher m√∂chte sofort kaufen. Von einigen haben wir vielleicht zum Zeitpunkt des Besuches die Aufmerksamkeit – die Aufmerksamkeitsspanne ist im Onlinebereich jedoch in der Regel nicht von langer Dauer. User sind m√∂glicherweise auf Ihre Anzeige aufmerksam geworden und klicken nur mit der Intention herauszufinden, was Ihr Produkt kann oder welche Leistungen Ihr Service beinhaltet. Auch das kommt vor. Aber auch dies sind potenzielle Kunden – sie befinden sich im Moment nur noch nicht an dem Punkt, an dem sie zum Kauf bereit sind. Indem Sie Ihre Kunden mit optimierten Inhalten bestm√∂glich informieren, k√∂nnen wir sie gleichzeitig anleiten und uns f√ľr eine sp√§tere Kontaktaufnahme in Stellung bringen.

Zu abstrakt? Hier ein Beispiel:
Eine sehr gute M√∂glichkeit sind z.B. E-Books. Kunden k√∂nnen darin Informationen zu Ihren Produkten, weiteren Nutzungsm√∂glichkeiten sowie gr√∂√üere √úbersichten, Abl√§ufe oder Pl√§ne erhalten. Hierbei verfolgen wir beispielsweise f√ľnf Ziele: Wir informieren den Kunden umfassend der sich bestens beraten f√ľhlt, wir entlasten Ihr Service-Personal das entsprechend intensiver beraten m√ľsste, wir branden das E-Book farblich f√ľr den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens, wir bieten auf der letzten Seite eine pers√∂nliche Kontaktm√∂glichkeit damit sich der Interessent selbstst√§ndig melden kann und wir sammeln wertvolle Nutzerdaten in Form des Namen und der E-Mail-Adresse des Interessenten.

Gehen wir im Folgenden davon aus, dass Sie ein M√∂belgesch√§ft betreiben. M√∂chten Sie beispielsweise K√ľchen f√ľr eine bestimmte Zielgruppe verkaufen, k√∂nnte ich Ihnen z.B. ein kurzes aber hochwertiges E-Book erstellen, das genau dar√ľber informiert welche 12 essentiellen Punkte bei der Planung einer jeden Traumk√ľche bedacht werden m√ľssen, welche Trends es derzeit bei den renommiertesten Interior-Designern hinsichtlich der Planung des Wohn-Essbereichs gibt, welche 10 h√§ufigsten Fehler bei der K√ľchenplanung vermieden werden sollten, etc. Ein solches E-Book wird einmal erstellt und online auf Ihrer Website (oder Landing Page) hinterlegt. Kunden, die daran interessiert sind, k√∂nnen ihren Namen und Ihre E-Mail eintragen, um das Buch als PDF zu erhalten. Solche E-Books m√ľssen nicht lang sein. Ansprechende Inhalte k√∂nnen je nach Thematik auch in unter 8 Seiten gestaltet werden. Wichtig ist, dass der potenzielle Kunde einen Mehrwert davon hat. Ein solches E-Book ist einmal erstellt und ein toller Weg, um langfristig wichtige Daten zu sammeln. Sp√§ter k√∂nnen Sie in einer E-Mail-Kampagne an alle Kunden personalisierte (die jeweiligen Namen werden vollautomatisch eingetragen) Informationen herantragen. Langweilige Angebote per E-Mail werden in der Regel mit einer Abmeldung zum Newsletter bestraft. Weitere Informationen oder Einladungen zu einem Event in Ihrem Gesch√§ft sorgen in der Regel f√ľr gr√∂√üere Resonanz. Wenn Sie – um beim Thema K√ľche zu bleiben – beispielsweise einen Koch einladen, der f√ľr ein paar Stunden in verschiedenen Ihrer angeschlossenen K√ľchen Gerichte zubereitet und mit Kunden interagiert. Das k√∂nnen Kleinigkeiten¬† sein wie der Austausch von Rezepten oder die Bitte an Kunden, das Gericht in der Pfanne umzudrehen. Hat der Koch k√ľrzlich ein Buch geschrieben, k√∂nnte er dies sogar an der Kasse zum Verkauf anbieten. Win-Win. Kunden wollen Erlebnisse und sch√§tzen Individualit√§t. Daher vermeiden wir es auch, Kunden die sich f√ľr K√ľchen interessieren mit Angeboten f√ľr eine Wohnlandschaft per E-Mail zu √ľberh√§ufen. Ganz problemlos. Haben Sie n√§mlich verschiedene, abgetrennte Kategorien Ihrer Produkte oder Dienstleistungen f√ľr die sich Ihre Kunden interessieren, k√∂nnen Kundendaten entsprechend kategorisiert abgespeichert werden, damit man unterschiedliche Interessensgruppen unterschiedlich ansprechen kann. Auch ist A/B-Testing m√∂glich. Dies mache ich nicht nur bei Paid Traffic sondern auch im E-Mail Marketing. Um auch bei der Ansprache Informationen zu sammeln und sich kontinuierlich zu verbessern sollten f√ľr jede Kampagne immer 2 verschiedene Anzeigen vorhanden sein: Die schlechtere wird nach kurzer Zeit ver√§ndert, die bessere bleibt bestehen. Dadurch k√∂nnen kontinuierliche Verbesserungsprozesse sofort und unkompliziert umgesetzt werden.

Bei einer solchen Strategie mit E-Books oder Ablaufpl√§nen in Form von Infographics m√ľssen Sie sich um nichts k√ľmmern, da alles vollautomatisch eingerichtet wird. Gibt der Interessent Daten wie Name & E-Mail-Adresse an, so wird eine vollautomatische, farblich passend gestaltete E-Mail versandt die einen Link zum entsprechenden E-Book enth√§lt. Die Kundendaten werden von selbst kategorisiert gespeichert, der Kunde kann zu jeder Tages- & Nachtzeit sofort mit einer programmatisch individualisierten E-Mail informiert werden und auf jeweilige Inhalte zugreifen.

03.

Zuvor Interessierte erneut ansprechen

Besucher Ihrer Website, die sich zwar informiert haben aber zum Zeitpunkt ihres Besuchs noch nicht gekauft haben oder sich bisher noch nicht mit Ihnen in Verbindung gesetzt haben, sollten zu einem sp√§teren Zeitpunkt noch einmal auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung aufmerksam gemacht werden – um je nach Ziel das Hauptprodukt oder ein Nebenprodukt zu erwerben, ein Angebot f√ľr eine Dienstleistung anzufragen, eine sonstige Conversion zu t√§tigen oder um den Wiederkennungswert Ihrer Marke zu steigern.

mehr traffic f√ľr website generieren
strategien mehr traffic f√ľr website
mehr traffic f√ľr website generieren
website mehr traffic generieren 022

Was heißt das genau?
Es gibt viele M√∂glichkeiten, mit Besuchern Ihrer Website in Kontakt zu treten. Eine recht komfortable und und auch zuk√ľnftig im Sinne der DSGVO kompatible M√∂glichkeit ist, wenn der Kunde seine Daten selbstst√§ndig eintr√§gt um an Informationen zu gelangen. In Punkt 2 habe ich bereits eine Variante mit E-Books skizziert. Nutzer, die √ľber Soziale Medien gekommen sind, k√∂nnen mit Aktivierung der Cookies auch √ľber das Internet verfolgt werden. Dies kann auch ansprechend umgesetzt werden und sollte m√∂glichst nicht am gleichen Tag des Besuchs √ľber die n√§chsten 3 Wochen 200 Mal auf allen Medien penetrant sichtbar sein. Auch das wirkt sich auf Ihr Branding aus. Je nach Produkt ist es im Groben und Ganzen recht unwahrscheinlich, dass ein Interessent der sechs mal auf Sie durch Bild- oder Videowerbung aufmerksam gemacht wurde anschlie√üend noch freudig kauft. Klar – gibt es immer irgendwo spezielle Ausnahmen, die mit gewissen Marketingstrategien und -zielen zu rechtfertigen versuchen, dass eine h√∂here Anzahl wom√∂glich sinnvoll ist. Ich schlie√üe dies hier f√ľr die Allgemeinheit aus da ich denke, dass Sie Ihr Budget m√∂glichst sinnvoll verteilen m√∂chten, da Sie die Ansprache von Kunden die Sie noch nicht kennen oder weniger Kontakt hatten h√∂her gewichten als jemanden mit Werbung zu bespielen, der auch beim sechsten Mal nicht Ihr Werbebanner geklickt hat. Welche Strategie wir im Remarketing w√§hlen besprechen wir am besten pers√∂nlich, da es auch hier viele zielf√ľhrende Strategien gibt – sich diese aber immer individuell an Ihrem Unternehmen bzw. der Strategie orientieren.

beste strategie kundenaquise online
strategie mehr traffic f√ľr homepage
beste strategie kundenaquise online
strategie mehr traffic f√ľr homepage
04.

Kundenpflege weiter ausbauen

Sie haben nun viele Kunden angesprochen, Daten gesammelt und zu Ihrem Produkt oder einer Dienstleistung informiert. Im Onlinemarketing ist Stillstand aber R√ľckschritt. Die Konkurrenz schl√§ft nicht. Wir √ľberlegen uns weitere M√∂glichkeiten, wie Sie kontinuierlich Ihre bestehenden Kunden freundlich und nicht spammy ansprechen und an neue qualitativ hochwertige Daten von Kunden kommen, die sich f√ľr Sie interessieren.

Ich gehe davon aus, dass die bestm√∂gliche Variante eines solchen Systems f√ľr Sie ist, dass Sie vollautomatisch zu neuen Kundenkontakten kommen und Ihre (potenziellen) Kunden zu jeder Zeit bestens beraten werden. In einem angenehmen Dialog erhalten Ihre Bestandskunden Informationen in dem Ma√üe wie sie es f√ľr angenehm halten. Zus√§tzlich werden neue Interessenten weiterhin bestens auf Ihrer Website bzw. Landing Page informiert, wo Sie spezielle Informationen (z.B. via E-Books) erhalten oder sie sofort zu Ihnen √ľber Formulare, Chats oder anklickbare Telefonnummern Kontakt aufnehmen bzw. im Online Shop Waren kaufen k√∂nnen. Durch Retargeting-Ma√ünahmen halten wir die Verbindung in einer angenehmen Taktung und die Channel in den Sozialen Medien k√∂nnen mit hochwertigen Inhalten bespielt werden. Wie wir letztendlich vorgehen h√§ngt selbstverst√§ndlich von Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen, Ihrer Zielgruppe, der Branche, Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung ab. Aber das kl√§ren wir am besten in einem pers√∂nlichen Gespr√§ch. Gerne k√∂nnen Sie mir √ľber das Kontaktformular vorab Informationen zukommen lassen. Dadurch kann ich mich vorher mit Ihren Inhalten auseinander setzen und individueller beraten. Ich freue mich auf unser Gespr√§ch.

Dustin Jeff Vogler Welches Projekt schwebt Ihnen vor?

Es war mir schon immer ein Anliegen, die Qualität in allen Bereichen zu maximieren. Das schließt auch die Kontaktaufnahme mit ein. Je mehr Informationen Sie mir vorab geben, desto spezifischer kann ich Ihnen helfen. Auf ein paar Angaben Ihrerseits muss ich jedoch bestehen. Diese sind mit einem Stern * markiert.


CHECKBOX:
Ihre Daten im Rahmen der DSGVO zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Ein Widerruf ist jederzeit im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen möglich. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.