Skip to main content

Diese aktuellen Informationen sind primär für Unternehmen aus Kempten und der Region gedacht. Auf dieser Seite finden Sie nach dem Inhaltsverzeichnis allgemeine Infos (für die Sie sich wirklich einen Moment Zeit nehmen sollten) und im Anschluss ganz transparent viele wichtige Links für Bayern sowie für die Region Kempten/Allgäu. Darunter Live-Ticker, Steuerstundung, Kredithilfe, Soforthilfe und mehr. Vogler Marketing wünscht allen Kunden, Partnern und Lesern weiterhin viel Kraft, Geduld und selbstverständlich Gesundheit.

Anklickbares Inhaltsverzeichnis:

  1. Aktuelle Informationen
  2. Infos für Unternehmen
  3. Soforthilfe Corona
  4. Erstattung der Umsatzsteuersondervorauszahlung
  5. Steuerstundung für Unternehmen und Angestellte bzw. Beschäftigte
  6. Kurzarbeit
  7. Darlehen-Empfehlung durch das Staatsministerium Bayern

Achtung: Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie warnt vor Betrügern und Kriminellen, welche die derzeitige Unsicherheit bei Unternehmen und Bürgern schonungslos ausnutzen.

Das Dokument unter dem nachfolgenden Link (stmwi) ist von der FIU (Financial Intelligence Unit in Deutschland). Das ist die Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen. Die FIU wurde 2001 gegründet, ist seit 2017 vom Bundeskriminalamt unter das Dach des Zolls überführt worden, untersteht damit dem Bundesfinanzministerium und sitzt in Köln.
Die FIU ist die nationale Zentralstelle für Entgegennahme, Sammlung und Auswertung von Meldungen über verdächtige Finanztransaktionen, die im Zusammenhang mit Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung stehen könnten. Nähere Infos über die FIU auf der offiziellen Webseite vom Zoll sowie in der Pressemitteilung des Bundesfinanzministeriums.

Unter folgendem Link vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (STMWI) können Sie sich näher über die Ermittlungen im Zeitraum der Corona-Pandemie informieren & lesen wie Menschen versuchen andere, unwissende Menschen während dieser angespannten Zeit zu betrügen oder wissentlich zu übervorteilen:

https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/Themen/Foerderprogramme/Dokumente/Soforthilfe_Corona/2020-04-14_FIU_Warnhinweis.pdf

Es ist zu empfehlen, dass Sie daher offizielle Kanäle nutzen, um sich zu informieren. Quellenangaben in Artikeln oder Beiträgen sind ein Hinweis auf Authentizität aber keine Gewähr für die Richtigkeit. Persönliche Anliegen bzw. ein elektronischer oder mündlicher Austausch der sensible, eigene Daten enthält sollte nach wie vor nur mit offiziellen Behörden bzw. Sachbearbeitern und direkten Ansprechpartnern getätigt werden, die nachweisbar zuständig sind. Eine erhöhte Wachsamkeit ist auch jetzt sehr wichtig.
Auch dieser Beitrag ist nicht von offizieller, staatlicher Stelle sondern von einem Marketingunternehmen aus dem Allgäu. Dieser Beitrag wurde mühevoll und nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. In langen Gesprächen ist aufgefallen, dass viele bekannte & befreundete Unternehmer/innen durch stetig neue Informationen langsam den Überblick verlieren. Deshalb wurde die Entscheidung getroffen, eine übersichtliche Hilfestellung in einem scheinbar immer undurchsichtiger werdenden Jungle zu erstellen. Es ist an Ihnen selbst, wie Sie diese Informationen nutzen. Sie dürfen die Seite gerne teilen und sind dazu eingeladen, weitere Links unten in den Kommentaren hinzuzufügen, die noch nicht erwähnt wurden und wichtig für Unternehmen aus der Region sein können. Diese Seite listet sehr viele Links übersichtlich auf, die ganz transparent zu den jeweiligen Webseiten führen. Auf Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Gewähr übernommen. Mehr Informationen finden Sie am Ende der Seite.

Es gab bereits Phishing-Angriffe, bei denen Betrüger Daten von Hilfesuchenden (Antragsteller Corona Soforthilfe) gestohlen haben. Auf falschen Webseiten wurden durch Corona in Not geratene Unternehmer/innen vorgegaukelt, sie wären auf einer offiziellen Seite. Es wurden dort Daten von Hilfesuchenden abgegriffen, um sich mit den gewonnenen Daten unter dem Namen der Hilfesuchenden Hilfs-Gelder auf Betrüger-Konten zu erschleichen (Beispiel 1 und Beispiel 2). Das ist NICHT BEI UNS passiert, sondern in Nordrhein-Westfalen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt bereits. Die offizielle automatische E-Mail, die Unternehmen von der Soforthilfe Corona in unserer Region erhalten ist meines Wissens nach

noreply@soforthilfe-corona.bayern

(korrigieren Sie mich bitte, sollte ich falsch liegen). Fälle wie der in NRW zeigen aber die potenzielle Gefahr auf. Hinterfragen Sie eine Webseite lieber zweimal als Daten einzugeben die man gegen Ihr Interesse nutzen könnte.

Mit gestohlenen personenbezogenen Daten sind auch schon vor Corona viele Menschen wirklich schwer und unverschuldet in Bedrängnis oder gar existenzielle Notlagen gekommen. Jetzt, da es diesen Ausnahmezustand gibt und viele Behörden immens ausgelastet sind wegen Unterbesetzung & gleichzeitiger Überbelastung die auf weniger Mitarbeiter geschultert werden muss wäre es wirklich bedauerlich, wenn hart arbeitende und ehrliche Menschen durch Unachtsamkeit und ein überaus ausgelastetes System vermeidbare Probleme in ungeahnten Ausmaßen bekämen. Denn obwohl auch Technik nicht sicher ist und bei jedem System Schwachstellen vorhanden sind, ist oftmals nicht die Technik selbst sondern der Mensch (Stichwort: Social Engineering Betrügereien) das leichteste Ziel, der wie bei einem mittelmäßigen Zaubertrick abgelenkt und hinters Licht geführt wird. Daher ist Wachsamkeit und Umsichtigkeit nicht nur mit seiner Gesundheit sondern auch mit seinen Daten immens wichtig.

Vorsicht ist auch bei fragwürdigen E-Mails geboten, die um Spenden bitten. Seit Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung dürfen ohne Ihre konkrete Einwilligung keine werblichen E-Mails verschickt werden. Vertrauensvolle Unternehmen und NGOs senden Ihnen solche E-Mails nicht zu. Klicken Sie auch keine fragwürdigen Links auf Webseiten an, denen Sie nicht vertrauen können. Im Browser am Computer (z.B. Chrome & Firefox) können sie beispielsweise beim Überfahren eines Links mit dem Cursors sehen, welche Webseite sich nach Klicken öffnen würde (ganz unten im Fenster auf der linken Seite). Anti-Viren-Programme & Malware Scanner sind für Computer, Tablet & Smartphone erhältlich – und sollten auch genutzt werden, um es Betrügern wesentlich schwerer zu machen.

Besonders auf Social Media sind Fake-News, populistische bzw. reißerische Überschriften und entsprechende Texte zu finden. Lassen Sie sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Die Regierung ist derzeit durch viele Anfragen auf allen Ebenen immens belastet. Behörden in unserem Umkreis Kempten/Allgäu arbeiten mit Hochdruck an Lösungen und bemühen sich nach Kräften der Flut von Anfragen nachzukommen. Es ist an uns allen, umsichtig & verantwortungsvoll zu handeln. So blöd, wie es möglicherweise langsam klingen mag. Daher ist Geduld, Freundlichkeit und ein respektvoller, zwischenmenschlicher Umgang auch in diesen Zeiten der Belastung gefragt.

Wichtige Links für Unternehmen in Kempten zu Corona

1. Aktuelle Informationen

Stadt Kempten: Offizieller Newsticker der Stadt Kempten zu Corona / Covid-19:

https://www.kempten.de/newsticker-19994.html

Regierung Schwaben: Aktuelle Themen

https://www.regierung.schwaben.bayern.de/

Regierung Schwaben: Pressemitteilungen Corona

https://www.regierung.schwaben.bayern.de/Presse/Pressemitteilungen.php?PFAD=/index.php:/index1.php

Schwaben Corona-Ticker: Der Bayerische Rundfunk gibt im BR24-Liveticker durchgehend Informationen

https://www.br.de/nachrichten/bayern/liveticker-coronavirus-in-schwaben-und-im-allgaeu,RswQ17M

Deutschland: Tagesaktuelle Informationen durch das Bundesgesundheitsministerium:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Gehörlose können die Cornavirus-Hotline kontaktieren

per Fax: 09131 6808-2202

Mehr Informationen für Gehörlose (Fragen zu Gesundheit, Pflege sowie zu SARS CoV2 bzw. dem Coronavirus als auch Pressekonferenzen betreffend der aktuellen Pandemie) finden Sie unter:

Auf der Webseite „Zusammen gegen Corona“ des Bundesministerium für Gesundheit finden Sie konkrete Informationen zu den zwei Bereichen: ‚Was Sie aktuell wissen müssen‘ und ‚Was Sie tun können um zu helfen‘:

https://www.zusammengegencorona.de/

Offizielle Hotlines zum Coronavirus:

2. Infos für Unternehmen:

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zum Coronavirus in Bayern vom Bayerischen Staatsministerium:

https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus

Darunter:

  • Rechtsverordnung Ausgangsbeschränkung
  • Infos zur Unterstützung für betroffene Unternehmen
  • Warnungen
  • Informationen für Unternehmen zu den Themen (inkl. weiterführende Links):
    • Risikolage & Reisewarnungen
    • Schließung von Geschäften & Betrieben
    • Veranstaltungen
    • Systemrelevante Unternehmen
    • Gesundheits- & Arbeitsschutz
    • Steuerfreie Sonderzahlungen
    • Arbeitszeit
    • Service der Kammern & Verbände
    • Kinderbetreuung
    • Aufhebung Sonntagsfahrverbot
    • Grenzkontrollen

3. Soforthilfe Corona

FAQ: Häufig gestellte Fragen:

https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/faq/

Auf dieser Seite finden Sie den aktuellen Link, um den Antrag auf Soforthilfe zu stellen:

https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

Nach eigener telefonischer Auskunft am 15.04.2020 dauert die Antwortzeit von Antragsstellung bis Rückmeldung in Schwaben zum Zeit des Telefonats ca. 2-8 Wochen. Sie erhalten nach Antragstellung jedoch schon einmal eine automatisierte E-Mail mit Ihrer persönlichen Fallnummer. Es herrscht eine immense Auslastung. In einer Presseerklärung vom 02.04.2020 heißt es von Seiten “Der Regierung von Schwaben und der IHK Schwaben”, dass bereits 26.000 Anträge gestellt wurden – alleine im Regierungsbezirk Schwaben. Es wurden laut der Mitteilung bisher etwa 20 Mio. Euro bei uns ausgezahlt.

Richtlinien zum Soforthilfe-Programm des Freistaats Bayern:

https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/Themen/Foerderprogramme/Dokumente/Soforthilfe_Corona/2020-04-16_Richtlinien_Soforthilfe_Corona.pdf

Zuständige Bewilligungsbehörde für Kempten / Allgäu:

Regierungsbezirk Schwaben
Regierung von Schwaben
Tel.: 0821 327-2428
Internet: www.regierung.schwaben.bayern.de

4. Erstattung der Umsatzsteuersondervorauszahlung

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat gibt in folgender Presseerklärung bekannt, dass Unternehmen einen Antrag stellen können, um die Umsatzsteuersondervorauszahlungen für 2020 wieder zurückbezahlt zu bekommen. Dort ist auch ein Praktischer Hinweis zur Antragstellung bzw. Übermittlung in Elster ersichtlich. Laut deren Seite ist dies der einfachste & schnellste Weg zur Bewilligung der Sonderzahlung:

https://www.stmfh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/24153/index.htm

Auf dieser Seite können Sie ganz oben eine offizielle Anleitung als PDF & im zweiten Unterpunkt den Antrag als PDF zum Download finden, mit der Unternehmen eine Erstattung der Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung beim Finanzamt tätigen können:

https://www.finanzamt.bayern.de/Informationen/Steuerinfos/Weitere_Themen/Coronavirus/default.php?f=LfSt

5. Steuerstundung für Unternehmen und Angestellte bzw. Beschäftigte

Auf der Seite des Bundesministeriums der Finanzen finden Sie in der Mitteilung vom 09.04.2020 Informationen zu Bonuszahlungen an Beschäftigte sowie Hilfen für Unternehmen (Stundung von Steuerzahlungen, Anpassung von Vorauszahlungen, Vollstreckungsmaßnahmen aussetzen).

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Corona-Schutzschild/2020-03-19-steuerliche-Massnahmen.html

6. Kurzarbeit: Kurzarbeitergeld (KUG) für Unternehmen

Auf dieser Seite der Bundesagentur für Arbeit finden Sie Informationen zu Ansprüche für KUG, Häufige Fragen (FAQ) zum KUG sowie einen Link zu einer Videoerklärung (Voraussetzungen, Verfahren und wo welche Dokumente hochgeladen werden müssen):

https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

7. Darlehensprodukte

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gibt unter https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus/ im Bereich Unterstützung für betroffene Unternehmen im Reiter „Finanzielle Unterstützungsangebote“ unterschiedliche Darlehensprodukte durch den Freistaat Bayern bzw. die LfA Förderbank Bayern, Bürgschaftsprogramme sowie einen Schutzschirm zur Krisenunterstützung bekannt. Zudem sind zwei Video-Tutorials zu den Liquiditätshilfen der LfA Föderbank Bayern als auch der KfW vorhanden.

?? Wichtig:

Vogler Marketing ist kein Rechtsberater und kein Unternehmensberater sondern ein Marketingunternehmen aus dem schönen Allgäu. Diese Auflistung von offiziellen Kanälen bzw. Links ist nicht als Rechtsberatung oder Unternehmensberatung zu verstehen. Es ist lediglich eine Liste von Links. Lediglich ein Anwalt kann Ihnen eine verbindliche Rechtsberatung zu Ihrer individuellen Lage geben.

Diese Seite versteht sich als übersichtliche Auflistung von hilfreichen Links für usnere Region. Sie ist auch nicht als vollständige Liste zu betrachten. Es wird auch keine Gewähr auf Richtigkeit übernommen. Mit Sicherheit gibt es noch viele weitere Links zu wichtigen Meldungen und Informationen. Die Liste in diesem Beitrag wird nicht ständig vervollständigt. Dies ist kein Nachrichtenportal und Ressourcen für eine 24/7-Berichterstattung sind leider nicht vorhanden. Aber Sie können sich einbringen. Gerne können Sie die Liste in den Kommentaren unten? vervollständigen, falls Sie weitere Informationen haben. Um Spam & Betrügern an dieser Stelle keine Plattform zu geben werden alle Kommentare vor der Veröffentlichung händisch überprüft. Alles. Daher muss ich an dieser Stelle um etwas Geduld bitten, wenn Ihr Beitrag nicht sofort sichtbar ist.

Alle freuen sich, wenn Sie einen wichtigen Link in den Kommentaren hinterlassen. Bitte beachten Sie aber, dass lediglich Links von offiziellen Institutionen, Behörden, NGOs oder verlässlichen, öffentlichen Quellen an dieser Stelle veröffentlicht werden.

Und was denken Sie? Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen.